Onlinekongress: Mit Kopf, Herz und Verstand – Schule erfolgreich leiten

Die Referenten

Lernen Sie von den Besten! Renommierte Referenten präsentieren 15 spannende Webinare mit aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis. Erleben Sie unsere Online-Live-Fortbildungen mit besonderem Mehrwert für Ihren Arbeitsalltag als Schulleitung.

Referenten sortieren nach

Die Referenten behandeln folgende Themenfelder:

null
Führung und
Führungspersönlichkeit
null
Schulmanagement und
Schulentwicklung
null
Schulleiter –
der Mensch im Fokus
Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber

Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber

Der empirische Bildungsforscher Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber studierte an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Bamberg sowie an der University of Cambridge. Nach wissenschaftlichen Positionen an den Universitäten Bamberg, Erfurt und Würzburg leitet er seit 2006 das Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBB) an der Pädagogischen Hochschule Zug.

Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber lehrt und forscht an Universitäten und Bildungseinrichtungen weltweit. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen u. a. Organisationspädagogik, Bildungsmanagement, Schulmanagement, Schulqualität, Schulentwicklung, die Professionalisierung von Lehrkräften, die international-vergleichende Bildungsforschung sowie Jugendforschung.

Prof. Dr. Klaus Zierer

Prof. Dr. Klaus Zierer

Univ.-Prof. Dr. Klaus Zierer studierte das Lehramt an Grundschulen und war einige Jahre als Grundschullehrer tätig, bevor er 2003 an der Ludwig-Maximilians-Universität München promovierte und sich 2009 mit einer international vergleichenden Arbeit über eklektisches Vorgehen in Lehrbüchern der Didaktik und des Instructional Designs habilitierte. Seit 2010 ist er Associate Research Fellow am ESRC Centre on Skills, Knowledge and Organisational Performance der University of Oxford. Nach seiner Professur am Institut für Pädagogik der Universität Oldenburg ist er seit 2015 Ordinarius für Schulpädagogik an der Universität Augsburg. Aus seinem breiten Spektrum wissenschaftlicher Tätigkeiten sind auch die Arbeiten im Anschluss an John Hatties Werk „Visible Learning” hervorzuheben.

Simone Fleischmann

Simone Fleischmann

Simone Fleischmann ist seit 2015 Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) – der mit über 60.000 Mitgliedern stärksten Landesgruppe des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). Daneben ist sie u. a. Vorsitzende des Forums Bildungspolitik in Bayern sowie Mitglied der Jury des Deutschen Schulpreises. Ihre beruflichen Wurzeln hat Frau Fleischmann in der bayerischen Hauptschule – als Lehrerin und Schulpsychologin, später als Konrektorin und Schulleiterin.

Wenn es Frau Fleischmann um ihr Streben nach bester Bildungsqualität geht, legt sie den Finger in offene Wunden und formuliert klare Forderungen, z. B. nach mehr Geld aber auch mehr Zeit für Bildung.

Grant Hendrik Tonne

Grant Hendrik Tonne

Grant Hendrik Tonne, von Beruf Rechtsanwalt, ist seit November 2017 Kultusminister in Niedersachsen. Der SPD-Politiker aus Nienburg an der Weser sieht sich im ersten Jahr seiner Amtszeit sieht er sich u. a. konfrontiert mit Themen wie Lehrermangel, Lücken in der Unterrichtsversorgung und Inklusion, denen er sich mit einem Mix aus geeigneten Maßnahmen annehmen möchte, darunter attraktivere Besoldungsstrukturen sowie die Entlastung von Schulleitungen durch Entbürokratisierung.

Die Digitalisierung sieht er v.a. als Chance, gibt aber zu bedenken, dass es nicht damit getan ist, Zugang zu schnellem Internet sicherzustellen. Passend aufbereitete Inhalte sowie umfassende Fort-, Aus- und Weiterbildungsangebote sieht er für eine nutzenbringende Verzahnung analoger und digitaler Bildung als unerlässlich an.

Martina Reiske

Martina Reiske

Martina Reiske vertritt beim Schulleiterforum die Schulleitungsvereinigung Nordrhein-Westfalen (SLV NRW). Seit 2001 ist sie Mitglied im Vorstand der SLV NRW und berät in deren Namen Schulleitungen aller Schulformen. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit, sich mit dem SLV NRW gegenüber Politik und Gesellschaft engagiert für die Interessen ihrer Schulleitungskolleginnen und -kollegen einzusetzen.
Frau Reiske ist derzeit Rektorin der Grundschule Sudbrackschule in Bielefeld und zudem im Auftrag der Bezirksregierung Detmold Ausbildnerin und Trainerin für Moderatoren und Fortbildner. Seit gut zwei Jahren darf sich Frau Reiske außerdem als „Glückslehrerin“ bezeichnen und Kolleginnen und Kollegen zu solchen ausbilden.

Prof. Dr. Stefan Seitz

Prof. Dr. Stefan Seitz

Prof. Dr. Stefan Seitz ist seit 2011 Leiter des Praktikumsamtes an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war er viele Jahre als Lehrer an Grund- und Mittelschulen tätig, bevor er zum Thema „Lehrkräfte und Schulentwicklung“ habilitierte. Seit 2008 widmet er sich im Rahmen seiner Forschungsarbeit verstärkt dem Thema „Schulleitung“. Prof. Dr. Seitz ist Autor zahlreicher Publikationen und hält Fachvorträge im Kontext Schulentwicklung und Führungsforschung.

Prof. Dr. Wolfgang Schnell

Prof. Dr. Wolfgang Schnell

Prof. Dr. Wolfgang Schnell ist Dozent für Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. Zudem lehrt er an der TU Kaiserslautern im Fernstudiengang „Schulmanagement“ und coacht mit seinem eigenen Beratungsunternehmen (www.abrimos.ch) Schulleitungen und Führungskräfte im Bildungsbereich.

Als ehemaliger Lehrer, Beratungslehrer und Schulleiter kennt er Ihren Berufsalltag: Über zehn Jahre arbeitete er in der Schulleitung, sowohl in Baden-Württemberg als auch an verschiedenen Orten in der Schweiz.

Botho Priebe

Botho Priebe

Botho Priebe, Direktor a. D. des Instituts für Schulische Fortbildung und Schulpsychologische Beratung des Landes Rheinland-Pfalz, war in Schule, Studienseminar, Universität und Landesinstituten verschiedener Länder tätig. Zudem war er Beauftragter der Kultusministerkonferenz bei der OECD. Neben seiner Autoren- und Herausgebertätigkeit widmet er sich schwerpunktmäßig v. a. der Fortbildung und Beratung von Schulleitungen, der Unterrichts- und Schulentwicklung sowie den Bereichen „Inklusion“ und „Reform schulischer Unterstützungssysteme“.

Stephanie Bartsch

Stephanie Bartsch

Stephanie Bartsch berät Lehrkräfte, Schulleitungen und Kollegien zu den Themenkomplexen „Gesundheitsförderung“ und „Kommunikation“. Zudem coacht sie Lehrer(innen) und pädagogische Führungskräfte in Einzel- und in Gruppensettings und begleitet Schulen in ihrem individuellen Schulentwicklungsprozess.

Stephanie Bartsch ist Sozialpädagogin und Mediatorin auf der Grundlage der gewaltfreien Kommunikation. 2011 studierte sie bei Prof. Hans-Günter Rolff Schulentwicklung und ist zudem seit 2017 systemischer Coach für Neue Autorität nach Haim Omer und Arist von Schlippe.

Dr. Wolfgang Bott

Dr. Wolfgang Bott

Dr. Wolfgang Bott war nach seinem Studium der Rechtswissenschaft als Schulaufsichtsbeamter im Staatlichen Schulamt Frankfurt a. M. tätig. Danach wechselte er als Ministerialrat ins Hessische Kultusministerium, wo er zuletzt für Rechtsfragen beruflicher Schulen zuständig war. Der Experte für Schulrecht, Dienst- und Verwaltungsrecht leitet seit vielen Jahren Fortbildungen und Seminare für Schulleitungen und Lehrkräfte in verschiedenen Bundesländern. Er ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und -bücher.

Dr. Michael Drabe

Dr. Michael Drabe

Bereits als Lehrkraft vermittelte Dr. Michael Drabe im Rahmen von schulinternen Fortbildungen Konzepte zum kompetenzorientierten Unterricht in Mathematik und in den Naturwissenschaften. Als pädagogischer Leiter von Schulen ans Netz e. V. baute er www.lehrer-online.de und www.lo-net2.de auf und unterstützte Schulen bei der Integration digitaler Medien in den Alltag.

Später war Dr. Michael Drabe Institut für Qualitätsentwicklung (IQ) als Schulinspektor tätig. Aktuell berät er als Schulberater Schulleitungen und Steuergruppen bei Fragestellungen zur Schulentwicklung und begleitet sie prozessorientiert bei der Umsetzung ihrer Projekte.

Anja Serfontein

Anja Serfontein

Anja Serfontein ist Expertin für Resilienz. Nach über zehn Jahren in der Automobilbranche zeigten ihr persönliche Schicksalsschläge einen neuen Weg auf. Seit 2012 ist sie als Coach und Trainerin sowie als TÜV-zertifizierte Resilienzberaterin der Akademie Prof. Dr. Jutta Heller tätig. Neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit arbeitet sie an einer staatlichen Schule, an der sich ihr theoretisches Wissen im Bereich der Positiven Psychologie bewährt.

Ferdinand Falkenberg

Ferdinand Falkenberg

Ferdinand Falkenberg war stellvertretender Schulleiter an einer Mittelschule und arbeitet nun in der Lehrerfortbildung. Neben seiner Tätigkeit als Schulentwicklungsmoderator und -berater an Grund- und weiterführenden Schulen betreute er in einem Pilotversuch Schulen bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems. Lehrergesundheit und Konzentrationsförderung in der Schule sind weitere thematische Schwerpunkte des erfahrenen Referenten, der sein schulspezifisches Wissen auch als Autor weitergibt.

Katja Glasmachers

Katja Glasmachers

Dipl.-Päd. Katja Glasmachers war am Institut für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund (IFS) und am Lehrstuhl für Personalführung und Organisation der Fernuniversität Hagen tätig und arbeitet seit 2008 freiberuflich für Schulen aller Schulformen im gesamten Bundesgebiet. Seit vielen Jahren begleitet und moderiert sie Schulentwicklungsprozesse und berät Schulleitungen und Schulleitungsteams in Fragen der Zusammenarbeit und des Projektmanagements.

Bei der Projektleitung und -mitarbeit widmet sie sich einem breiten Themenspektrum, u. a. „Schule leiten im Schulleitungsteam“, „Gründung einer Steuergruppe“, „Entwicklung eines Vision-Leitbild-Schulprogramms“, „Schulleitung als Führungskraft  u. v. m. Ihr umfassendes Praxiswissen gibt sie in Fachvorträgen und als Autorin und Herausgeberin von Fachpublikationen weiter.

Harald Mier

Harald Mier

Harald Mier war 33 Jahre in der Schulleitung des Schadow-Gymnasiums in Berlin-Zehlendorf tätig und ist vielen als „Mister Gymnasium“ bekannt. Darüber hinaus entwickelt und hält er Fortbildungen für Schulleitungsmitglieder, das Mittlere Management und Lehrkräfte. Zu seinen Steckenpferden gehören neben Fragen des Schulrechts auch Themen wie Leistungsbewertung, Schulorganisation und -entwicklung. Herr Mier ist Herausgeber schulspezifischer Veröffentlichungen sowie Autor und Chefredakteur einer Zeitschrift für Schulleitungen.

Kasperl

Kasperl

Trotz seines Alters von 70 Jahren zählt dieser Holzkopf noch lange nicht zum alten Eisen! Seine Wurzeln hat Kasperl im Augsburger Siebentischwald, wo er als Sohn einer prächtigen Linde das Licht der Welt erblickte. Nach teils harten Jahren in der Baumschule entschied er sich für eine beispiellose Karriere auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Seither kennt und liebt man ihn für seine offene, ehrliche Art. Er scheut sich nicht, Dinge anzusprechen und seine Meinung kundzutun – und das im tiefsten Augsburgerisch.

back to top